Der IT Katastrophenplan – Wie Ihre Firma die IT schnell wieder einsatzfähig macht

Der IT Katastrophenplan – Wie Sie in einer IT-Notsituation handeln müssen

Nehmen Sie sich einmal fünf bis zehn Minuten und lesen die folgenden Zeilen chronologisch durch. Im Anschluss daran wird Ihre Abteilung manche Hinweise erlangen, mit der Sie Ihre Firma in puncto IT Schutz bald noch besser sichern können.

Hand aufs Herz: Kennen Sie die Vorgehensweisen, die in Ihrer Einrichtung dazu führen ihre IT im Falle eines Katastrophenfalles wiederder funktionstüchtig zu machen?
Schildern Sie doch bitte einmal unterschiedlichen Mitwirkenden Ihrer IT-Ressort nachfolgenden theoretischen Fall: Alle Server sind auf Grund eines Brandes bzw. anderen Großschadens nicht mehr einsetzbar. Fragen Sie die EDV-Arbeitskollegen, mit welchem Vorgehen sowie nach welcher Anweisung und vor allem in welcher Schrittweise die IT wieder betribesbereit gemacht werden kann.
Falls Sie jetzt diverse oder gar viele, möglicherweise sogar gegensätzliche Antworten erhalten, dann brauchen Sie mit Bestimmtheit einen schwarz auf weiß erstellten IT Notfallplan.

Wozu dient ein IT Notfallplan?

Ein IT Notfallplan dient als Leitlinie bzw. als Leitfaden für einen vehementen Schaden in Ihrer IT. Dieses kann ein Elementarschaden-wie etwa ein Feuer oder ein Hochwasser – aber auch ein sonstiges gravierendes externes Geschehnis sein. Gleichwohl kann ein IT Fehler dadurch sichtbar werden, dass Angestellte Ihrer Firma – absichtlich oder unbeabsichtigt – Fakten entfernen oder schlimmer noch ein Angreifer von außen auf Ihren Betrieb zugreift und zum Beispiel Daten löscht oder ändert.

In solchen Situationen muss ihre IT Abteilung schnell, solide und konsequent den für Ihren Betrieb richtigen Zustand ihrer IT Geräte wieder her stellen und darauffolgend sicherstellen, dass derartige Vorkommnisse sich möglichst nicht wiederholen.

Das nachfolgende Beispiel ist ein konkretes Szenario, welches in der tägöochen Praxis leider jederzeit wieder vorkommt: Ein Feuer im Rechenzentrum Ihrer IT-Abteilung.


Ein Brand in den Räumen Ihrer Firma ist für sich schon ein GAU. Wie Sie allerdings in einer solchen Angelegenheit vom verschmorten Serverschrank bzw. zerstörten Servern wieder zu einer funktionierenden IT kommen, ist der Inhalt dieses Artikels.

Realisierung bei einem EDV-Notfall:

In einem solchen Fall, gehen Sie bitte beispielhaft wie folgt vor:

  • Stellen Sie eine Gruppe mit allen wichtigen Leute Ihres Unternehmens zusammen, die entweder an der Störungsbehebung des Problems mitarbeiten werden oder einfach betroffen sind. Es kann sich hier anbieten bzw. es ist unter Umständen beachtenswert ein geteiltes Team zu erstellen, ein so genanntes Kernteam, das die wirkliche Bearbeitung erledigt und ein erweitertes Team das “lediglich” auf dem Laufenden gehalten werden muss.
  • Stellen Sie fest, welche Informationen bzw. IT Systeme aus externen Beständen erhältlich sind sowie durch externe Informationen wiederhergestellt werden können.


    Ganz wichtig: Bitte versuchen Sie auf keinen Fall defekte Geräte alleine bzw. selbstständig wieder in Gang zu setzen. Dieses ist meist, die Ihr Betrieb externen IT Experten anvertrauen sollten.
    Bei der Recherche nach externen Möglichkeiten für Ihre existierenden Daten kommen zum einen ihre Hardwarelieferanten infrage, die Ihnen meist schnell neue Hardware liefern. Viel elementarer ist allerdings, dass sie mit bestehenden Backups oder weiteren Sicherungen ihre ursprünglichen Geschäftsdaten, zum Beispiel Geschäftskorrespondenz, ERP-Software oder Ähnliches wiederherstellen können.
  • Bewerten Sie den gesamten Schaden. Viel wichtiger: Machen Sie eine Schätzung, wie lange die Unterbrechung bzw. Wiederherstellung dauern wird. Während sie die voraussichtlichen Kosten der Beschaffung in der Regel lediglich mit ihrer Geschäftsführung besprechen müssen und es auch hier oft wenig eine Wahl gibt, ist die Zeit bis zur Wiederinbetriebnahme ein eine wesentliche Information, die möglichst viele Mitarbeiter in Ihrer Firma kennen müssen.
    Die Empfehlungen hier: Einen Angestellten für die Verständigung zum Rest des Unternehmens bzw. zu den Kollegen abzustellen sowie diesen explizit mit dem Anliegen der Kommunikation zu beschäftigen.

  • Nehmen Sie jetzt Ihren IT-Wiederherstellungsplan in die Hand und folgen Sie ihn dann chronologisch. Falls Sie noch keinen ausgearbeiteten bzw. fertigen IT Notfallplan besitzen, sollten Sie jetzt auf der Stelle eine Herangehensweise abstecken das Ihnen und Ihren Mitarbeitern dabei hilft die wichtigen Dinge und Entscheidungeb in der richtigen Rangfolge zu verrichten.
    Sollten Sie noch keinen fertigen IT Notfallplan haben, so empfehlen wir Ihnen, einen erfahren EDV Profi für dieses Anliegen kurzfristig hinzuzuziehen.

  • Halten Sie während der Zeit zur Wiederherstellung ihrer IT ohne Zweifel Ihre Beschäftigten und Schlüsselpersonen informiert. Die Arbeiten zur Inbetriebnahme der IT Systeme können schlimmstenfalls mehrere Tage währen. Während dieser Zeit ist es wahrscheinlich, dass ihr Unternehmen enorm instabil oder im schlimmsten Fall nicht möglich ist. Darum haben meistsowohl Angestellte als auch die Geschäftsführung und bei mehrtätigen Unterbrechungen auch Ihre Kunden natürlich den Bedarf über das Ausmaß und die Zeitdauer der Störung unterrichtet zu werden.

  • Führen Sie die Wieder-Inbetriebnahme] ihrer EDV ohne Frage nach und nach durch und halten Sie sich an die in ihrem Notfallplan definierten Reihenfolge. Genauso hier sei abermals erwähnt, dass die Verständigung der chronologischen Schritte sowie die Befolgung des Kommunikationsplans aus Ihrem IT Notfallplan wesentlich sind.

  • Protokollieren Sie die detaillierten Arbeitsschritte die sie bereits geklärt haben sowie die Resultate dieser Aktionen. Eine klar dokumentierte Protokollierung sämtlicher Aktionen und Vorgehensweisen hilft Ihrem Betrieb im Nachhinein, den Notfallplan anzupassen, auf den neuesten Stand bringen bzw. notfalls vollständig zu verbessern.

Die bisherige Auflistung dient lediglich zu einer groben Orientierung, um ihrer IT-Abteilung ein lebensechtes Bild eines IT Notlage zu geben. Neben der konkreten Gefahr durch ein Feuer, durch einen Wasser- oder andere Elementarschäden bestehen verständlicherweise – bedauerlicherweise heute – noch ganz andere, viel wahrscheinlichere Risiken, dass ihre IT gestört ist bzw. einen Fehler aufweist.
Hierbei gehört neben menschlichem Versagen insb. vor allem die Gefahr eines Diebstahls innerhalb der Firma wie von außen. Da Firmen sich meist nicht konsistent gegen alle Schäden absichern können, raten wir Ihnen einen ausgearbeiteten EDV Disasterplan min. einmal pro Jahr zu prüfen und wenigstens einmal (meist nach der Fertigung) konkret zu testen sowie damit auf seine Plausibilität zu kontrollieren.

Die zu diesem Zweck zu leistende Arbeit ist zwar groß. Sie lohnt sich aber fast immer, da Sie für den die Notlage die passende Blaupause gibt.

Diese Seite teilen:

    Wie kann ich mich im WWW vertrauensvoll schlau machen

    Wie kann ich mich im Web sicher informieren

    Das Internet hat es möglich gestaltet, sich jederzeit über interessante Themen zu informieren. Unwichtig, ob es da um Informationen für einen Bericht geht oder um die Recherche für eine universitäre Aufgabe, das World Wide Web hält alle Hinweise bereit. Oft ist es jedoch gar nicht so leicht, in der Fülle der Seiten speziell solche Nachrichten zu filtern, für die man sich tatsächlich begeistert. Aber es existieren einige Tricks und Wekrzeuge, die einem das Suchen im Worl Wide Web deutlich angenehmer machen.

    Für sehr verschiedene Themen – von der Familie bis hin zu Finanz Nachrichten – gibt es WWW Communities. Diese Communities oder Plattformen offerieren neben den aktuellsten Nachrichten zum zugehörigen Gebiet nicht selten auch Chats, die zum direkten Austausch einladen. So findet man neben den eigentlichen News auch direkt diverse Ansichten zu einem interessanten Anliegen und kann sich sicher eigens ein Bild vom Vorgang vorstellen. Aber nicht bloß Communities und Plattformen, auch Internetgruppen berichten zuverlässig über die besten Nachrichten. Nach Interessen geordnet kann man sofort auf wichtige Meldungen zufassen und aufnehmen. Wichtig ist darauf zu achten, dass es sich um bekannte Ersteller und Redaktionen handelt, die diese News bereitsstellen und veröffentlichen. Doch auch im Internet berichten besonders brisant und wahrheitsgemäß die Redaktionen, die man schon von der altbewährten Presse kennt.

    Wer ganz sicher gehen möchte, dass er zu einem interssanten Topic oder einem Ereignis bestimmt die neuesten Nachrichten erhält, kann auf Webseiten, Internetgemeinschaften sowie Nachrichtengruppen Syndication Feedreader bestellen. Die besten News kommen so direkt sowie ohne ein Zutun auf Ihr Endgerät. Sie brauchen die Kurzmeldungen lediglich noch anklicken und lesen.

    Diese Seite teilen:

      IT Service für Stuttgart

      Ein zuverlässiger EDV Anbieter für Ihre Firma

      Ein bedeutender Auftrag ist zu bearbeiten und im ausschlaggebenden Moment versagt die IT Technik . Solche ärgerlichen Umstände müssen Tag für Tag Mitarbeiter bewältigen. Jetzt ist sofortige Unterstützung von Experten erforderlich . Firmen müssen sich vorbeugend auf solche Komplikationen einstellen .

      EDV Service
      Jede Stunde Unterbrechung der digitalen Technik ist nicht allein lästig, sondern außerdem kostenaufwendig . Wenn Aufträge entgehen , weil Rechner nicht in Ordnung sind, kann das den Gewinn von Unternehmen schmerzlich mindern .

      Am besten sind frühzeitige Verhandlungen mit einem kompetenten IT Service, der in der Nähe des Betriebs ansässig sein müsste. Der IT Service für Stuttgart ist so ein zuverlässiger Partner der im Laufe der Zeit viele Anwender von digitaler Technik mit ausgezeichneten Dienstleistungen begeistern konnte .

      Wie Ihrer Firma ein professioneller IT Service helfen kann

      Doch welche Besonderheiten hat ein hervorragender Kundendienst wie der IT Support Stuttgart? Ihre Probleme mit Computer, Notebook, Drucktechnik, Netzwerk oder sonstiger digitaler Technik sind seine Profession . Dabei müsste es bedeutungslos sein, ob Sie Verträge mit dem Dienstleister besitzen. Die Computer Hotline für Stuttgart ist schnellstmöglich bei Ihnen im Büro , wenn Ihr Hilferuf eingetroffen ist.

      Gern unterstützen die Fachleute vom EDV Service Stuttgart ratsuchende Anwender von Computertechnik am Telefon. Viele Störungen können auf diesem Wege abgestellt werden. Diese Hilfe wird ebenfalls hoffnungsvoll von Geschäftspartnern genutzt , die nicht durch ständige Verträge mit dem EDV Service für die Region Sindelfingen verbunden sind.

      Für Organisationen, die Kosten minimieren wollen , sind Wartungsverträge naheliegend. Der Computer Service kann auf Wunsch die komplette Wartung der digitalen Technik von Unternehmen gewährleisten. Das startet bei der Beratung welche Hardware bereitgestellt werden sollte und geht bis zur Unterstützung bei Notfällen, auf die Sie sich ohne Unterbrechung stützen dürfen.

      Solche lang andauernden Kooperationen , wie sie EDV Support in Waiblingen allen Organisationen offeriert gestatten es, Kosten zu minimieren , sich auf die eigenen Kompetenzen zu fokussieren und schließlich den Gewinn ihres Unternehmens zu erhöhen. Mit Hilfe des Computer Support Stuttgart verbessern Sie Ihre Möglichkeiten und das zu einem vorteilhaften Preis.

      Diese Seite teilen:

        In eigener Sache: 2 neue Blogs zu den Themen Freizeit sowie Verreisen

        Zwei neue Blogs über die angenehmste Zeit im Jahr: Verreisen

        Die Web-Redaktion stellt 2 neue Web-Portale im Web an den Start. Die News-Web-Portale werden vor allem über das Thema Ferien informieren und so zu mehr Übersicht im Web führen.

        Mehr Artikel – mehr Sachkunde

        “Wir freuen uns, daß wir mit der Aktion einen Beitrag zu mehr Offenheit und Transparenz im Web leisten können”, sagt M. Böhmichen, Organisator der Webseiten sowie CEO der Web-Redaktion

        Alle Webseiten fußen auf brandaktuellen Web-Standards. Obendrein sind die Web-Sites genauso noch optisch sehr hochwertig aufgemacht. Natürlich wurde bei der Fertigung großer Wert auf IT-technische Vereinfachung gelegt, so daß die Journalisten besonders unkompliziert sowie sehr schnell über aktuelle Themen hinweisen können.

        Die neu erstellten Web-Portale in der Übersicht:

        Darüber hinaus berichten die Reporter der Web-Redaktion bereits heute über das Thema Urlaub auf den folgenden großen Web-Blogs:

        Mehr Die Web-Redaktion

        Die Journalisten der Online Redaktion berichten tagtäglich über unterschiedliche aktuell Angelegenheiten auf über 12 Webseiten. Seit 2009 schreiben die ausgewählten Online-Redakeure für viel Leser in der ganzen Welt.


        Diese Seite teilen:

          Microsoft SQL Server 2005 endete am 1.April.2013

          Microsoft supportet SQL Server 2005 nicht mehr weiter

          Nun ist es also soweit: Seit dem 1.4.2013 erstattet MS keinen Hilfe mehr für den Microsoft SQL Server in der Fassung von 2005. Das ist an sich noch ganz und gar nicht schlimm sowie ganz und gar nicht weiterhin erstaunlich, bekanntermaßen war der Verabredung ja vonseiten Microsoft angekündigt. Doch die Konsequenzen hat dies für Unternehmen, Firma oder weitere Organisationen, die den Microsoft SQL Webserver 2005 im Verwendung innehaben?

          Gegenständlich äußert sich dies so, dass MS in keinster Weise Patches, noch Bugfixes oder irgendwelche Downloads im SQL Server 2005 mehr anbietet. Der Umstand ist so lange Zeit ganz und gar nicht störend, bis präzise ein Fall eintritt beim man durch ein Flickwerk oder den Download im SQL Web Server gewünscht.
          Innerhalb der Systemhaus-Verbundgruppe hatten wir in der Kalenderwoche nun der allererste Käufer den Ernstfall: eine bestehende Installation mit SQL Web Server 2005 musste neu fadenscheinig bzw. repariert werden. Dazu ist in aller Regel ein Speichermedium nötig. Und genau den fand der Kunde in seinen Regalen auf nicht wirklich Fall abermals. Da der Kunde anscheinend den Microsoft Wartungsvertrag hatte rief er also direkt beim Fabrikant an und fragte nach dem Download-Image im Microsoft SQL Web Server 2005. Da nun aber MS den Hilfe im SQL Webserver 2005 eingestellt hat, findet man auch exakt überhaupt keine Downloads mehr, also zu wenig CDs nicht genügend Images zu wenig anderen Downloads im SQL Web Server in der Fassung 2005.

          Im Kunden war dies immens unerfreulich, da ganz und gar nicht nur das Ansehen ganz und gar nicht zu beschaffen war, statt dessen bekanntlich die dahinterliegende Software, die auf dem SQL Webserver 2005 lief, auf nicht wirklich Fall mehr arbeitsbereichen sein konnte. Im anschaulichen Fall war es nur mit Mühe und ein wenig Unterstützung von befreundeten Firma möglich, einen bestehenden Speichermedium für Microsoft SQL Webserver 2005 zu beschaffen.

          Was heißt das nun für alle anderen Abnehmern oder Firmen die SQL Server in der alten Version einsetzen? Am deutlichen Beispiel ist es möglich gut auf die Spur kommen, dass nur Firmen bzw. Firma auf der sicheren Online Seite sind, wenn sie sich rechtzeitig für eine Änderungsstrategie und dadurch den Wechsel auf eine aktuelle SQL Web Server Ausgabe entscheiden. Die Ausgabe 2008 von Microsoft SQL Server ist ausreichend erprobt und hat auf alle Fälle noch ein paar Jahre Hilfe vor sich.
          Wenn die Anwendung, die den SQL Server gesucht schon für den SQL Service 2012 freigegeben ist, kann man natürlich genauso unbedenklich SQL Server 2012 einsetzen. Im Ungewissheit kontakten Sie appell den Produzent Ihrer Software, die den SQL Server zum Unternehmen gewünscht.
          Ganz bestimmt sei es allen Gewerbetreibenden, Betrieben oder Firma unbedingt angeraten sich bereits schon eine Migrationsstrategie im Unternehmen des SQL Webservers von Microsoft zu überlegen.

          Im annehmen Sie bitte Verbindung zu Ihrem IT Unternehmen auf oder dem Fabrikant Ihrer Anwendung und überprüfen mit der Fassung und in was für einem Zeitabschnitt sie ihren SQL Server von MS auf den heutigen Version bringen sollten.

          Selbstverständlich erklären Ihnen die IT-Fachleute an der Servicenummer von Expertenwerk.com oder unter Telefon: 0711-4889020 mit Vergnügen eine zweckmäßige Strategie für einen Wechsel.

          Diese Seite teilen:
            Page 1 of 3123»